Beim FC Beringen spielen mehr als 140 Kinder und Jugendliche aus Eritrea, der Türkei, Serbien, Deutschland, Kosovo, Italien, Spanien, Brasilien, Mazedonien, England, Albanien, Ägypten, Kroatien, Syrien, Polen und der Schweiz und zwar ganz egal, ob gross oder klein, ob dick oder dünn, ob Sek A, Sek B oder Sek C, ob Buddhist, Moslem, Christ, Hinduist oder Jude, ob arm oder reich, ob mutig oder ängstlich, ob heiter oder traurig, ob ordentlich oder unordentlich, ob gutmütig oder schlau, ob offen oder verschlossen, ob geduldig oder ungeduldig, ob ehrgeizig oder zufrieden, ob freundlich oder mürrisch, ob leise oder laut, ob schweigsam oder schwafelnd, ob schnell oder langsam, ob selbstsicher oder unsicher, ob sorgenvoll oder leichten Herzens, ob wütend oder lächelnd und ob talentiert oder etwas weniger talentiert jeden Tag – also Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag, Woche für Woche, Jahr für Jahr – auf den Grafenstein pilgern, um dort Fussball zu spielen. Das ist grossartig, und wir möchten uns im Namen all dieser Fussballer bei all den vielen Firmen und Menschen bedanken, die den FC Beringen, auf welche Art auch immer, unterstützen. Herzlichen Dank für Euren Beitrag für den Fussball, der es einfach so schafft, Menschen ohne Rücksicht auf deren Alter, Geschlecht, Herkunft, Rasse und Religion in der gemeinsamen Freude an diesem Spiel zu verbinden.

Hauptsponsor

Home
 

News

 

Spielplan


Unser Trick der Woche

Eine kleine Videoserie

FC Beringen


Jetzt entdecken